Provisorium wird aufgelöst

Mengeringhäuser Hallen sind wieder leer

+
Mit diesen beiden Bussen wurden am Mittwochmorgen die letzten verbliebenen 95 Flüchtlinge aus der Erstaufnahmeeinrichtung rund um die Stadthalle Mengeringhausen abgeholt und in andere Unterkünfte gebracht.

Bad Arolsen-Mengeringhausen. Mit diesen beiden Bussen wurden am Mittwochmorgen die letzten verbliebenen 95 Flüchtlinge aus der Erstaufnahmeeinrichtung rund um die Stadthalle Mengeringhausen abgeholt und in andere Unterkünfte gebracht.

Am Donnerstag übernimmt die Stadt Bad Arolsen wieder offiziell die Liegenschaften. Dann wird aufgeräumt und dafür gesorgt, dass die Sporthallen möglichst bald wieder für Schul- und Vereinssport genutzt werden können. Ende April sollen die neuen Unterkünfte auf dem Mengeringhäuser Hagen bezugsfertig sein. 

Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke erklärte am Montag am Rande der CDU-Veranstaltung in Volkmarsen auf Nachfrage der WLZ, dass die laufenden Verträge mit dem Bathildisheim nicht gekündigt werden. Das Bathildisheim solle auch nach Eröffnugnd er neuen Flüchtlingseinrichtung auf dem Gelände der ehemaligen Mengeringhäuser Kaserne wieder für den Betrieb der Einrichtung zuständig bleiben solle.

Kommentare