Vor der Kaulbachschule Bad Arolsen mit Mountainbike gegen roten Mini gefahren

Radfahrer begeht Unfallflucht

+
Radfahrer begeht Unfallflucht

Bad Arolsen. Ein Radfahrer hat am Dienstag gegen 15 Uhr beim Befahren des Gehwegs an der Kaulbachschule einen auf die Große Alle einbiegenden Wagen beschädigt und anschließend Unfallflucht begangen.

 Der ältere Mann befuhr mit einem Fahrrad verbotswidrig entgegen der Fahrtrichtung den linken Gehweg der südlichen Richtungsfahrbahn der Groß Allee in Richtung Fröbelstraße. Zur gleichen Zeit wollte eine 57-jährige Frau aus Habichtswald-Ehlen mit ihrem roten BMW Mini Cooper den Lehrerparkplatz verlassen und musste hierzu den Gehweg überqueren, um auf die  Große Allee  zu gelangen.

Gegen Kotflügel

Dabei fuhr der Radfahrer mit seinem Fahrrad gegen die rechte vordere Seite des Pkw der Habichtswalderin. Der Schaden am Kotflügel wird mit 300 Euro beziffert. Der Mann blieb unverletzt, gab an, dass das Rad beschädigt sei und bezichtigte die Frau, den Unfall verursacht zu haben.

Dann entfernte er sich unerlaubt und unbekannt mit dem Fahrrad von der Unfallstelle. Der Radfahrer soll 60 bis 65 Jahre alt sein, graues gelocktes Haar und helle Augen haben und 1,85 bis 1,90 groß sein. Er trug einen Fahrradhelm, fuhr mit einem Mountainbike und soll einen schwarzen Rucksack getragen haben. Hinweise bitte an die Polizei Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0. (r)

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion