Raubüberfall auf Bad Arolser bft-Tankstelle

Zigaretten und Alkohol mit Pistole erpresst

Bad Arolsen. Bei einem Raubüberfall auf die bft-Tankstelle an der Bahnhofskreuzung hat ein mit Sturmhaube maskierter Mann am Abend des Karfreitag gegen 20.45 Uhr Zigaretten, Alkohol und Bargeld erbeutet. Er konnte unerkannt in Richtung Innenstadt entkommen.

Der Täter betrat die Verkaufsräume der freien Tankstelle in der Korbacher Straße und bedrohte den 20-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe. Er verlangte dann die Herausgabe von Bargeld, Zigaretten und Alkoholika. Nachdem der junge Mann ihm das Gewünschte ausgehändigt hatte verstaute der Täter dieses in eine mitgeführte Plastiktüte und flüchtete in Richtung Arolser Innenstadt. 

Der flüchtige Räuber wird folgendermaßen beschrieben: Männlich, ca. Mitte 30, ca. 170 cm groß, rotblonder breiter Vollbart, schwarze Sturmhaube, komplett schwarz bekleidet. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach unter Tel: 05631/9710.

Kommentare