Landau

Schüler gewinnen Energiesparwette

- Bad Arolsen-Landau (-es-). Sie haben haben sich ein Jahr mächtig angestrengt und am Ende gewonnen: Die Landauer Schüler haben tatsächlich erreicht, was sie sich vor einem Jahr bei einer Wette mit Landrat Dr. Reinhard Kubat vorgenommen haben, und sogar noch mehr: In einer gemeinsamen Anstrengung ist es den Schülern gelungen, ihren Energieverbrauch deutlich zu reduzieren. Angepeilt waren zehn Prozent, doch tatsächlich konnte der Stromverbrauch um 24 Prozent reduziert werden.

Auch bei den Heizkosten haben die Schüler alle Rekorde gebrochen: Der Gasverbrauch der Schule sank um 20 Prozent. So konnten 330 Euro bei der Stromrechnung und 550 Euro beim Gas eingespart werden. Die Hälfte des Einsparbetrags überbrachte gestern Kreisbeigeordneter Fritz Schäfer im Auftrag des erkrankten Landrats als Preis für die stolzen Gewinner der Wette. Anerkennende Worte und eine Kiste voll mit gesundem Energienachschub gab es gestern von Bürgermeister Jürgen van der Horst und Ortsvorsteher Tino Hentrich zu diesem Erfolg. Die Schüler revanchierten sich mit drei pfiffigen Liedern zum Energiesparen und einem tollen Energiefest. Damit haben die Landauer Schüler erneut bewiesen, dass sie den Titel Umweltschule zu Recht tragen.

Kommentare