Ralf Johannesmann stellvertretender Leiter der Berufsschule am BBW

Neu an der Spitze der Berufsschule

+
Gemeinsam mit Schulleiterin Karola Vahland (rechts) und Abteilungsleiterin Etta Tissies leitet der neue kommissarische stellvertretende Schulleiter Ralf Johannesmann nun die Geschicke der Staatlichen Berufsschule im BBW Nordhessen.

Bad Arolsen. Ralf Johannesmann wurde kommissarisch zum stellvertretenden Schulleiter der Staatlichen Berufsschule im Berufsbildungswerk Nordhessen ernannt.

Der bisherige Abteilungsleiter für den Standort Kassel arbeitet eng mit Schulleiterin Karola Vahland und der Abteilungsleiterin für Ernährung und Hauswirtschaft sowie Wirtschaft und Verwaltung, Etta Tissies, zusammen.

 Dem 49-jährigen Berufs- und Sonderpädagogen werden damit die Zuständigkeit für die Stunden- und Vertretungspläne sowie die Außenstellenverantwortlichkeit für den Standort Kassel übertragen. 

400 Schüler

Johannesmann, der in der Fächern Metalltechnik und Releigion unterrichtet, hat Berufspädagogik in Kassel studiert und ein Zusatzstudium der Sonderpädagogik in Gießen abgeschlossen. Seit 1998 ist er einer von 40 Kollegen, die rund 400 Schüler mit besonderem Förderbedarf an den Standorten in Bad Arolsen und Kassel unterrichten. (r)

Kommentare