Bad Arolsen-Wetterburg

Straßenblockade bei Demo für Umgehungsstraße

- Bad Arolsen-Wetterburg (-ah-). Straßenblockade in Wetterburg: Mitten auf der Fahrbahn wurde gestern Nachmittag eine Unterschriftenliste für eine Umgehungsstraße überreicht. Dadurch staute sich der Feierabendverkehr auf der Landesstraße in beiden Richtungen und auf der Kreisstraße 7.

Die Unterschriften von 412 der 630 der volljährigen Anwohner und Hausbesitzer haben Mitglieder der Bürgerinitiative gesammelt. „Wir hätten deutlich mehr Bürger erreichen können, wegen der Kürze der Zeit konnten wir einen Teil der Bürger jedoch nicht erreichen“, erklärte BI-Sprecher Wilhelm Ammenhäuser dazu. Zugleich versicherte er, dass die BI die Interessen der Landwirte ebenfalls sehe und nicht gegen sie agieren wolle.

Bürgermeister Jürgen van der Horst erklärte,. es stehe historische Entscheidung an. Wenn nicht in diesen Wochen der Beschluss in den städtischen Gremien für den Bau einer Umghung falle, "dann war es das", warnte er. Zugleich versicherte er, dass die Interessen der Landwirte und der Flächenausgleich ebenfalls berücksichtigt würden. Die schwere Entscheidung erfordere eine Abwägung aller Belange. Der Ortsbeirat Wetterburg wird sich mit dem Thema Umgehungsstraße in seiner Sitzung am Montag, 12. April, befassen. Die öffentlich Zusammenkunft beginnt um 20 Uhr im Gasthaus „Zur Post“.

Mehr dazu in der Ausgabe der WLZ vom 9. April 2010.

Kommentare