Rhoden

Tausende säumen den Festzugweg beim Rhoder Schützenjubiläum

- Diemelstadt-Rhoden (-es-). So einen großen Festzug hat Rhoden noch nicht erlebt: An die 2500 Schützen und Musiker zogen am Sonntagnachmittag durch die Straßen der Altstadt, um das 450-jährige Bestehen der Schützengfesellschaft angemessen zu feiern. Mit dabei: Abordnungen der Historischen Schützengesellschaften in Waldeck, Schützen aus den Diemelstädter Stadtteilen, Abordnungen aus den Nachbargemeinden im Waldecker Land und Westfalen sowie aus der thüringischen Partnerstadt Kranichfeld.

Am Montag, 5. Juli, übernehmen in Rhoden die Frauen das Regiment. Um 9.30 Uhr ist Antreten der Frauenkompanien zum Frühstück, ab 11 Uhr Frühschoppenkonzert mit Fassbieranstich für das Männerbataillon in der Stadthalle. Um 14 Uhr startet der Frauenfestzug, bei dem die holde Weiblichkeit in die Uniformen ihrer Männer schlüpft. Ab 19 Uhr Tanz in der Stadthalle mit der Kapelle „Down-Town“.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der WLZ am Montag, 5. Juli.

Die schönsten Fotos vom Sonntagsfestzug finden Sie in dieser Bildergalerie.Fotos der beiden vortag finden Sie hier und hier.

Kommentare