UNESCO erhebt Suchdienst zum Weltdokumentenerbe

ITS ist Teil des Gedächtnis der Menschheit

+

Bad Arolsen - Die Dokumentenbestände des Internationalen Suchdienstes in Bad Arolsen sind von der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) als Weltdokumentenerbes „Memory of the World“ anerkannt worden. Das berichtete die Deutsche Presse-Agentur aus der südkoreanischen Stadt Kwangju, wo die UNESCO-Kommission zurzeit tagt. Die Nominierung des ITS wurde von deutscher Seite als wichtiger „Beitrag zur Vergangenheitspolitik“ unterstützt.

Ebenfalls als Weltkulturerbe anerkannt wurden bei der Tagung in Südkorea Himmelsscheibe von Nebra und das Lorscher Arzneibuch. Die Aufzeichnungen wurden in das Weltregister des Dokumentenerbes aufgenommen. Die Goldene Bulle sowie Schriften von Karl Marx gehören ebenfalls dazu. Das Arzneibuch des Klosters Lorsch in Hessen zählt zu den ältesten Sammlungen von Rezepten und Klostermedizin aus dem Mittelalter. Die 3600 Jahre alte Himmelsscheibe aus Nebra in Sachsen-Anhalt gilt als früheste bekannte Abbildung des Sternenhimmels. „Wir haben mit diesem Erfolg gerechnet“, sagte der Leiter der Welterbestätte Lorsch, Hermann Schefers, am Mittwochmorgen der Nachrichtenagentur dpa. Das Buch werde zwar in der Staatsbibliothek Bamberg aufbewahrt, auch bringe der Titel dem Kloster keine direkten Fördermittel ein. Er erhöhe aber die Aufmerksamkeit nicht nur für Lorsch, sondern auch für die Bedeutung der Arbeit des Klosters, sagte Schefers. „Durch die Auszeichnung wird bewusst gemacht, dass das Kloster Lorsch nicht nur ein Ensemble bedeutender Gebäude besitzt, sondern auch ein wichtiges Skriptorium hat und einen enzyklopädischen Ansatz des Sammelns und Vermittelns verfolgte.“Über die Aufnahme des Buches in die Liste entschied das Internationale Komitee für das Programm „Memory of the World“ bei einer Konferenz in der südkoreanischen Stadt Kwangju. Erfolgreich war Deutschland auch mit zwei Gemeinschaftsnominierungen: das Kommunistische Manifest und der erste Band des Kapitals von Karl Marx gemeinsam mit den Niederlanden und das Grundgesetz des Heiligen Römischen Reichs, die Goldene Bulle, gemeinsam mit Österreich.

Kommentare