Spannendes Rahmenprogramm bei nordhessischen Meisterschaften

Timbersport für ganze Kerle

+
500990-20120321192000.jpg

Bad Arolsen-Schmillinghausen - Die Brennholzfreunde planen für Sonntag, 1. April, die fünften nordhessischen Meisterschaften im Brennholzspalten. Die Schirmherrschaft hat Regierungspräsident Dr. Walter Lübke übernommen.

Zum Rahmenprogramm der Veranstaltung gehören sehenswerte Timbersport-Vorführungen des amtierenden Deutschen Meisters und Europameisters Dirk Braun.

Timbersport ist eine Kraftsportart nur für ganze Kerle: Wechselweise mit Axt und Motorsäge rücken die Sportler großen Baumstämmen zu Leibe und verwandeln sie kunstvoll in Kleinholz.

Das Ganze funktioniert mal in schwindelnder Höhe von oben nach unten arbeitend, mal am Boden, dafür aber mit akrobatischen Einlagen. Die Timbersport-Vorführungen sind um 12.30 Uhr und 16 Uhr geplant. Um 13 Uhr wird für weniger sportliche Holzverwerter ein Sägespalt-Vollautomat vorgeführt.

Beim Wettbewerb um die nordhessische Meisterschaft im Brennholzspalten selbst sind immer Zweier-Teams am Start. Gespalten wird nur mit Spalthammer, Axt und Keil nach den Unfallverhütungsvorschriften. Weitere Hilfsmittel sind nicht zulässig. Die zu spaltende Holzmenge beträgt einen Kubikmeter. Der Holzstamm muss geviertelt werden. Es erfolgt eine Zeitmessung.

Erstmals wird in diesem Jahr eine Frauenmannschaft am Wettkampf teilnehmen. Die Damen kommen aus Wal­deck-Sachsenhausen und heißen Christina Spohr und Anja Schmidt. Aufgrund ihrer aktuellen Trainingszeiten sind Überraschungen nicht ausgeschlossen. Beginn ist am 1. April um 11 Uhr mit einem Frühschoppen. Ab 13 Uhr Eintreffen der Mannschaften. Nach Auslosung der Reihenfolge und der Holzstapel kann ab 14.15 Uhr gespalten werden. Siegerehrung gegen 16.30 Uhr. (es)

Kommentare