IT-Forum im Bad Arolser Bürgerhaus

Tipps zur Datensicherheit in Unternehmen

Bad Arolsen - Die vier nordwaldeckischen Kommunen laden gemeinsam mit der Waldeckischen Landeszeitung am Freitag, 17. Juli, um 17 Uhr zu einem Informationsforum rund um das Thema Computerkriminalität in das Bad Arolser Bürgerhaus ein. Dabei geht es vor allem um die Sicherheit von wertvollen Firmendaten.

Als Experten referieren der Bad Arolser IT-Sicherheitsberater Andreas Pohl, der Münchner Rechtsanwalt und Experte für IT-Sicherheit, Wilfried Reiners, der Bad Arolser Rechtsanwalt Heinrich Göbel sowie Jörg Peine-Paulsen vom Verfassungsschutz Niedersachsen. Im Anschluss an die kurz gehaltenen Fachvorträge rund um das Thema IT-Sicherheit, IT-Sicherheitsgesetz und mögliche Abwehrmaßnahmen besteht die Gelegenheit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen. (es)

Zur besseren Planung wird bis 13. Juli um Anmeldung per Fax an 05691/801-515 oder per Mail an info@data9e.de gebeten.

Kommentare