Neue Broschüre soll vor allem Neubürgern Orientierung erleichtern

Überblick über die Diemelstadt

+
Diemelstadt auf einen Blick: eine Übersicht über Dienstleister, Behörden und Vereine bietet die neue Infobroschüre, die von Bürgermeister Elmar Schröder, Helmut Wortmann (BVB-Verlagsgesellschaft) und Koordinator Carsten Gutschank (v. l.) präsentiert wird.

Diemelstadt-Rhoden - Wer wissen will, was in der Großgemeinde Diemelstadt wo zu finden ist, ist mit der neuen Infobroschüre gut beraten. Vereine, Behörden und vieles mehr sind dort mit den zuständigen Ansprech-partnern aufgeführt.

Fünf Jahre nach der letzten Auflage wurde das Heft von Mitarbeitern der Stadt Diemelstadt vollständig überarbeitet und aktualisiert. So „familienfreundlich und wirtschaftsstark“ wie im neuen Logo, das die Titelseite ziert, präsentiert sich die Diemelstadt auch in der 40 Sei-ten starken Broschüre. Diese soll in der kommenden Woche an alle Haushalte verteilt werden.

Das Heft ist zum einen für Neubürger, Gäste und Zuzugswillige gedacht, die beim Blättern einen Überblick über das breitgefächerte Angebot der Diemelstadt bis hin zur Stadtgeschichte erhalten.

Ebenso praktisch sind Rubriken wie „Was erledige ich wo“ aber auch für langjährige Einwohner. Beispielsweise sind alle Dienste und die zustän-digen Mitarbeiter im Rathaus mit Durchwahl und E-Mail-Adresse angegeben. Auch die Rufnummern und Anschriften von Kindergärten und Schulen, Ärzten und soziale Einrichtungen, Vereinen sowie alle relevanten Notrufnummern sind übersichtlich aufgelistet.

Rund sechs Monate Arbeit stecken in der Broschüre, verrät Carsten Gutschank von der Stadt Diemelstadt, bei dem als Koordinator die redaktionellen Fäden zusammenliefen. Mit dem auch optisch ansprechenden Ergebnis zeigt sich nicht nur Bürgermeister Elmar Schröder zufrieden. Auch Helmut Wortmann (BVB-Verlagsgesellschaft) zieht als Mitarbeiter des Herausgebers ein durchweg positives Fazit über die Zusammenarbeit mit den Werbekunden. Nahezu alle angesprochenen Geschäftsleute aus Diemelstadt und Umgebung hätten sich spontan bereit erklärt, eine Anzeige in dem Heft zu schalten, so dass die Broschüre komplett durch Werbeträger finanziert werden konnte. „

Das ist in anderen Kommu-nen nicht selbstverständlich“, sagt Wortmann. Insbesondere Neubürgern und Gästen bieten die nach Sparten wie „Gut essen und trinken“ geordneten Anzeigenseiten einen ergänzenden Überblick über das vorhandene Angebot.

Die Broschüre liegt ab sofort im Rathaus aus. Das kompakte Nachschlagewerk kann außerdem auf der Homepage der Stadt unter www.diemelstadt.de eingesehen und runtergeladen werden.(sim)

Kommentare