Twiste

Übernachtet ohne zu zahlen

- Twistetal-Twiste. Sechs südländisch aussehende Personen haben sich am Samstagnachmittag um 17 Uhr in einer Pension in Twiste in der Hauptstraße eingemietet.

Am frühen Montagmorgen verschwanden sie noch im Morgengrauen, ohne ihre Rechnung zu begleichen. Die Betrüger sind vermutlich in einem goldmetallicfarbenen Renault Clio unterwegs. Obwohl sie als Südländer beschrieben werden, könnte an der Heckklappe des Clio die Länderkennung „GB“ angebracht sein. Bei den Betrügern handelt es sich um vier Erwachsene und zwei Kinder im Alter von etwa drei und neun Jahren. Das ältere der Kinder war ein Mädchen mit einem schwarzen Lockenkopf. Auch das jüngere Kind trug schwarze Locken. Von den Erwachsenen können nur zwei beschrieben werden. Vermutlich handelt es sich um die Eltern der beiden minderjährigen Kinder: Der Mann ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er hat hellgraue, sehr kurz geschnittene Haare (Stoppelhaare). Der Mann hat einen dunklen Teint. Sonst keine Auffälligkeiten. Die Frau war etwa 30 bis 33 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Sie hatte kurze schwarze, leicht wellige Haare (Pagenschnitt). Ihr Teint ist noch etwas dunkler als der des Mannes. Beide sprachen fließend englisch. Es ist nicht auszuschließen, dass die Gruppe auch noch in anderen Orten des Landkreises in Erscheinung tritt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 05631-971-0 zu melden. (r)

Kommentare