Mengeringhausen

Unfall nach verbotenem Linksabbiegen

- Bad Arolsen-Mengeringhausen (mm). Vier Personen wurden verletzt bei einem Unfall, der sich am Donnerstag gegen 10 Uhr auf der Bundesstraße B252 an der Abfahrt Gewerbegebiet ereignete. Sie wurden zwar mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus eingeliefert, waren aber ansprechbar und hatten keine äußeren Verletzungen.

Zu dem Unfall war es gekommen, als eine aus Richtung Diemelstadt kommende 31-jährige Frau aus Bielefeld auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle in Bad Arolsen, hatte die Westausfahrt zum Gewerbegebiet verpasst hatte. Sie wollte dann an der gegenüberliegenden Abfahrt verbotswidrig links abliegen. Diese Ausfahrt ist nur für die aus Korbach kommenden Kraftfahrer vorgesehen.

Sie übersah dabei einen entgegen kommenden Mazda Kombi mit einem 39-jährigen Fahrer und zwei 29-jährigen Beifahrerinnen aus Edertal, die ebenfalls nach Bad Arolsen wollten. Der Kombi prallte in die Beifahrertür des Polo, schleuderte ihn über die gegenüberliegende Seite an die Begrenzungsmauer und stieß dann gegen eine Wegweisertafel. Zum Glück hatten die Airbags ausgelöst und alle waren angeschnallt.

Kommentare