Erster Bauabschnitt der Schlosssanierung ist abgeschlossen

EWF und VEW werden Schlossherren in Rhoden - Bildergalerie

+

Diemelstadt-Rhoden. - 8,7 Millionen Euro investiert die Waldeckische Domanialverwaltung aktuell in die grundlegende Sanierung von Schloss Rhoden.

Am gestrigen Mittwoch wurde der erste Bauabschnitt offiziell vom Architekten Arno Puy (r) an den Vertreter des Bauherrn, Rolf Kaufmann von der Waldeckischen Domanialverwaltung (Mitte) übergeben. Der reichte den symbolischen Schlüssel weiter an EWF-Geschäftsführer Stefan Schaller (l.) der künftig als Hauptmieter ins Schloss einzieht. (es)

7655393

Kommentare