Twistetal-Twiste

Zwei Pokale nach Berndorf

- Twistetal-Twiste (-ah-). Die Pokale für die beste Jugend- und die beste Seniorenmannschaft nahmen die beiden Teams aus Berndorf von den Gemeindefeuerwehrwettkämpfen mit nach Hause.

Bei hochsommerlichem Wetter rangen Twistetaler und Gastwehren um die Trophäen. Die Leistungen waren nach Einschätzung der Wertungsrichter bei allen Mannschaften hervorragend. Jedoch konnten ein paar Sekunden beim Knoten oder eine Frage mehr oder weniger richtig beantwortet die Rangfolge schnell verschieben. So siegte das Team Berndorf I bei den Senioren, weil die Knotenübungen acht Sekunden schneller als von der Gruppe Nieder-/Ober-Waroldern absolviert wurden. Das fast nur aus Feuerwehrfrauen und dem Maschinisten Robert Krouhs bestehende Team hatte im Vorjahr gesiegt und musste den Wanderpokal nun nach Berndorf weitergeben. Berndorf II kam auf Platz drei, gefolgt von Nieder-Waroldern sowie Mühlhausen II und Mühlhausen I. Jubel auch für das Juniorenteam Berndorf I. Das Dorf war besonders stark vertreten: Auf Platz zwei und drei folgten Berndorf II und Berndorf V, gefolgt von Elleringhausen, Waroldern, Berndorf III, Mühlhausen und Berndorf IV. Bei den Gästen hatten die Helser die Nase vorne. Platz zwei für Bergheim/Giflitz I und die Mädchen aus Löhlbach. Mehr in der Ausgabe am 6. Juni 2011.

Kommentare