Mengeringhausen

Zweiter Anlauf für Solar- und Windparks in Mengeringhausen geplant

- Bad Arolsen (-es-). Mit zwei Aufstellungsbeschlüssen für neue Bebauungspläne will der Magistrat im zweiten Anlauf den Weg frei machen für einen Solarpark auf dem ehemaligen Übungsplatzgelände in Mengeringhausen und einen Windpark auf Windwurfflächen des Mengeringhäuser Stadtwalds.

Beim Solarpark sind vor allem Nachforderungen der bundeseigenen Immobiliengesellschaft „bima“ zu klären. Der von der Stadt geleistete Kaufpreis ging nämlich von einer rein land- oder forstwirtschaftlichen Nutzung mit entsprechend geringen Grundstückspreisen aus. Sollte mit einem Solarpark richtig Geld verdient werden, will der Bund daran partizipieren. Beim geplant Windpark zwischen Mengeringhausen und Massenhausen müssen zunächst Bedenken des Naturschutzes ausgeräumt werden, dass durch die Windkraftanlagen Brutgebiete des Rotmilans beeinträchtigt werden könnten. Dazu ist ein avifaunistisches Gutachten nötig, das eine verlässliche Aussage über die Vogelvorkommen in diesem Gebiet über eine komplette Vegetationsperiode mit zwölf Monaten trifft.

Kommentare