Keine Einbruchsspuren - Täter hatte Schlüssel

36-Jähriger nach Computerdiebstahl im Wildunger Gymnasium festgenommen

+

Bad Wildungen. Während der Sommerferien sind im Gustav-Stresemann-Gymnasium zwei Computer sowie Zubehör verschwunden.

 Das Ungewöhnliche an dem Diebstahl war, dass keinerlei Aufbruchspuren gefunden wurden. Akribische Polizeiarbeit führte nun auf die Spur des Täters.

Dringend tatverdächtig ist ein 36-jähriger Mann aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg, der im Auftrag des Schulamtes mit Wartungsarbeiten in der Schule betraut war und deshalb im Besitz eines Schlüssels war. So konnte er die Schulgebäude jederzeit betreten, ohne Aufbruchspuren zu hinterlassen.

 Am 1. September waren die Ermittlungen soweit fortgeschritten, dass der Beschuldigte vorläufig festgenommen werden konnte. In seiner Vernehmung räumte er den Diebstahl ein, und bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden sich dann auch die beiden gesuchten Computer wieder, die zwischenzeitlich wieder an die Schule ausgehändigt wurden.

Mehr zum Thema

Kommentare