Toilettenhaus in der Bad Wildunger Brunnenallee weicht einer Sitztreppe

Abriss in vier Wochen

+
Anfang Mai soll die Toilette in der Brunnenallee abgerissen werden. Eine Sitztreppe soll künftig zum Verweilen einladen.

Bad Wildungen. Das unansehnliche Toilettengebäude in der Brunnenallee weicht einer Sitztreppe. Anfang Mai wird das Gebäude abgerissen.

 Vorher wird die in dem Gebäude untergebrachte Elektrotechnik für Straßenbeleuchtung und Festivitäten ausgebaut, ebenso werden die noch funktionstüchtigen Sanitärobjekte entfernt.

 „Bis zum Blumenkorso Anfang September sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein“, sagt Bürgermeister Volker Zimmermann. Mehr lesen Sie in der gedruckten Montag-Ausgabe der WLZ.

Kommentare