Fahranfänger aus Bad Zwesten flüchtet vom Unfallort

Alkohol am Steuer: Fahrt endet bei Braunau im Straßengraben

+

Bad Wildungen-Braunau. Am frühen Freitagmorgen verunglückte ein Autofahrer auf der Bundesstraße 485 zwischen Bad Zwesten und Braunau.

Nach Angaben der Wildunger Polizei verlor ein 18 Jahre alter Autofahrer unter Alkoholeinfluss die Kontrolle über seinen Pkw. Der Bad Zwestener kam gegen 4.30 Uhr in einer Kurve in Fahrtrichtung Braunau von der Straße ab. Der Seat überschlug sich, beschädigte zwei Leitpfosten und blieb im Graben liegen.

Der Fahrer blieb offenbar unverletzt und flüchtete vom Unfallort. Die Wildunger Polizei traf den Bad Zwestener wenig später zu Hause an. Die Beamten veranlassten Blutentnahme und zogen den Führerschein des Fahranfängers ein. Nach Angaben der Polizei entstand an dem Fahrzeug Totalschaden. Der Wert des Seat wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Kommentare