Künstler-/und Gartentag zum Jubiläum "100 Jahre Edersee"

Ansturm auf Bringhäuser Gärten

Edertal-Bringhausen - Zum Edersee-Jubiläum öffneten die Bringhäuser ihre Gärten und erlebten einen wahren Ansturm.

Schon kurz nach der Eröffnung strömten am Sonntag die Besucher. Stolze Gartenbesitzer führten durch ihre Nutz- und Ziergärten. Heimische Künstler stellten beim Künstlertag Bilder, Skulpturen und andere Werke aus. Überall luden lauschige Plätzchen zum Verweilen ein.

Hier geht's zur Bildergalerie

Zwischen Kornblumen und Klatschmohn schmeckten Kaffee und selbst gebackene Kuchen besonders gut. Mehrere Verpflegungsstationen im Grünen hielten Heißes und Kaltes parat. Etliche Besucher kamen mit dem Fahrrad nach Bringhausen. Für lange Wege vom Dorfkern zu den Gärten in der Ferienhaussiedlung war ein Shuttle-Bus unentwegt im Einsatz.

Bei Gesprächen am Gemüsebeet, Geschichten und Gitarrenmusik unterm Kirschbaum, Trillerlesung mit Blick auf den Edersee und Musik mit dem Orchester „Hott-Schrott“ verging die Zeit wie im Flug. Besucher und Veranstalter waren sich einig: Es war ein perfekter Tag.

In vier Wochen wird erneut gefeiert im Zeichen des Jubiläums „100 Jahre Edersee“: Am Samstag, 19. Juli, steigt das große Bringhäuser Jubiläumsfest.

Kommentare