Bergheim

278 Arbeitsstunden und 10000 "Schuss" für Edertaler Markthalle

- Edertal-Bergheim (szl). Ehrgeizige Ziele peilen die Edertaler im neuen Jahr an: Spätestens zum Ziegenfest soll die Edertaler Markthalle in Bergheim fertig gestellt sein. Bei Arbeitseinsätzen in Odershausen wurden die Ärmel hochgekrempelt.

Am Samstag wurde in einer Zimmerei in Odershausen das letzte Brett einer Hallenverschalung fest verankert. Bürgermeister Wolfgang Gottschalk und Bergheims Ortsvorsteher Heinz-Werner Schreiber freuten sich über die Eigenleistungen und gaben bekannt, dass die neue Markthalle spätestens Pfingsten in Betrieb gehen soll.

In der Zimmerei hatten engagierte Bergheimer das widrige Winterwetter genutzt, um in 278 Stunden freiwilligem ehrenamtlichen Einsatz zwei große Paletten voller Schalbretter zweimal zu streichen. Insgesamt wurden 400 Bretter und 800 Meter Dachlatten mit 10 000 „Schuss“ zu Schalungen zusammengebaut.

Mehr lesen Sie in der gedruckten WLZ-Ausgabe am Montag.

Kommentare