Empfang der Stadt Bad Wildungen zum 100. Geburtstag von Dr. Herbert Kienle

Ein bekannter Arzt und Visionär

Mit einem feierlichen Empfang im gerade liebevoll restaurierten Saal im Haus von Professor Dr. Lutz Ricken ehrte die Stadt den Wildunger Arzt Dr. Herbert Kienle kurz nach dessen 100. Geburtstag:

eine Feier an stadtgeschichtlich wichtiger Stelle, denn im Haus Bathildis betreute Kienle einst als Chefarzt Patienten, als es noch den Namen „Kurhaus Hufeland Sanatorium“ trug. Bürgermeister Volker Zimmermann begrüßte unter den Gästen die Großfamilie Kienle und Altbürgermeister Dr. Albrecht Lückhoff, während dessen Amtszeit der Aufstieg des Arzt und Unternehmers weitgehend erfolgte. Zimmermann würdigte Herbert Kienle bekannten Arzt und Visionär mit kreativen Ideen und hoher Fachkompetenz. Er habe „großen Anteil daran, dass Bad Wildungen heute so gut als deutscher Gesundheitsstandort dasteht.“ (szl)

Mehr in der morgigen Printausgabe

Kommentare