Netze

Biogasanlage geplant: Anlieger stinkt's gewaltig

- Waldeck-Netze (höh). Landwirt Karl-Heinz Heck plant am Ortsrand von Netze eine Biogasanlage. Anwohner der nahen Wohnsiedlung befürchten Geruchsbelästigungen. Rund 40 Netzer wollten in der Ortsbeiratssitzung wissen, was Sache ist.

Ortsvorsteher Uwe Bremmer hatte Erkundigungen aus Naumburg und Heimarshausen eingeholt, wo bereits Biogasanlagen betrieben werden und informierte interessierte Einwohner in einer öffentlichen Sitzung im Gasthaus Hibbeln. In einer regen Diskussion beantwortete der 33-jährige Landwirt Fragen zu seinem Projekt am Dorfrand. Kritische Anwohner sorgten sich vor allem um Geruchsbelästigung und einen Wertverlust ihrer Häuser. Mehr lesen Sie in der gedruckten WLZ am Samstag.

Kommentare