Kulturkalender für das Jahr 2014 der „Erlebnisregion Edersee“ präsentiert über 150 Veranstaltungen

Blumenkorso, See-Jubiläum und ein Kaiserfest

Bad Wildungen/Edersee - Das 100-jährige Jubiläum der Edertalsperre steht im aktuellen Kulturkalender 2014 der „Erlebnisregion Edersee“ im Mittelpunkt.

Diesen Jahreskulturkalender gibt die Stadt Bad Wildungen gemeinsam mit den Partnern der Erlebnisregion heraus. Dies sind Bad Zwesten, Fritzlar, Borken, Edertal, Frankenau, Lichtenfels, Jesberg und Vöhl. Über 150 kleinere und große Veranstaltungen sind aufgelistet aus den Bereichen Kultur, Unterhaltung, Literatur, Kleinkunst, Ausstellungen, Kino und etlichem mehr.„Der Kalender hat sich bewährt, für jeden Geschmack ist etwas dabei“, betonte Reckhart Pfeil vom Bad Wildunger Stadtmarketing bei der Vorstellung im Terrassenhotel an der Sperrmauer.

Neben dem Geburtstagskind am Edersee bietet natürlich die Badestadt die meisten „Termine“ an. Wie Gereon Schoplick vom Stadtmarketing berichtet, sind all die bekannten Festivitäten wieder dabei, vom Viehmarkt bis zum Blumenkorso. Wie im laufenden Jahr werden internationale Klaviertage stattfinden. Standort des Folkfestivals ist erneut der Bad Wildunger Kurpark. Zum zweiten Male wird ein regionales Gitarrenfestival veranstaltet.

Das Festprogramm am Edersee startete mit dem Neujahrsschwimmen an der Mauer. Weitere Höhepunkte sind Drachenbootrennen, Eder-Bike-Tour (Sternfahrt), ein „Lake-Sound-Festival“ in Hemfurth-Edersee, Badewannenrennen und „Schattenwald“-Theater auf dem Baumkronenweg.

Bringhausen und Asel begehen ihr Hundertjähriges. Abschluss ist im Oktober eine Wanderwoche von Bad Wildungen aus, eine „Expedition ins Reich der urigen Buchen“.Bad Zwesten präsentiert wiederum 20 Meisterkonzerte, weiterhin „100 Jahre Heilquellen“ und 50 Jahre Lichterfest im Kurpark. Borken lädt ein zur Frühlingsmesse und wirbt schwerpunktmäßig mit dem Themenpark „Kohle und Energie“. Außergewöhnliche Veranstaltungsorte sind wie in den vergangenen Jahren die Synagoge Vöhl, die Alte Pfarrei Niederurff, in Wildungen das „ThaBu“ (Theater am Bunker) oder die Kulturscheune Fritzlar. Die Domstadt feiert im August ein dreitägiges mittelalterliches „Kaiserfest“. Zuvor steht der Domplatz Fritzlar im Mittelpunkt bei drei Tagen „Open Air vom Feinsten“.

Den Jahreskulturkalender und den monatlichen Veranstaltungskalender der Region gibt es gratis in allen Tourist-Infos und im Internet unter www.erlebnisregion-edersee.de. (jm)

Kommentare