Bad Wildungen

Einbrüche aufgeklärt: Zwei Wildunger gestehen Taten

- Bad Wildungen (höh). Drei Einbrüche in Bad Wildungen hat die Polizei aufgeklärt. Zwei 17 und 18 Jahre alte Männer haben die Taten gestanden.

Am frühen Sonntagmorgen des 26. September brachen Ganoven in ein Modegeschäft in der Brunnenallee ein. Anschließend drangen sie auch noch in ein Blumengeschäft in der Eisenberg-Passage ein und erbeuten verschiedene Wertgegenstände und Bargeld. Allerdings scheint die Beute den Einbrechern nicht gereicht zu haben, denn danach vollten sie auch einen Geldautomaten einer Bank in der Straße "Breiter Hagen"aufzubrechen, was aber misslang. Die Einbrecher hinterließen an den Tatorten Spuren, die jetzt zur Festnahme der beiden Täter führte. Bei Durchsuchung wurde auch ein Teil des Diebesgutes sichergestellt. Die 17 und 18 Jahre alten Bad Wildunger haben bei ihrer Vernehmung die Taten auch eingeräumt. Beide müssen sich nun wegen "besonders schwererem Fall des Diebstahls" in drei Fällen vor dem Gericht verantworten.

Kommentare