Ederbiketour

Fahrradspaß für die ganze Familie

+

Edertal - Auf zur neunten Eder-Bike-Tour: Am Sonntag, 10. Juni, laden die Veranstalter wieder ein zum Fahrradspaß für die ganze Familie entlang der Eder.

Wegen Baumaßnahmen ist die Strecke diesmal etwas kürzer (rund 90 Kilometer). Auf dem Kurs können Radler das Edertal zwischen Dodenau, Frankenberg, Edersee und Fritzlar genießen. Edertals Bürgermeister Wolfgang Gottschalk weist auf das umfangreiche Programmangebot hin und erwartet ein „Fahrrad-Event der Spitzenklasse“.

Stets Blick auf die Eder

Die Biker können sich entlang des wunderschönen Radwegs stets mit Blick auf den Fluss auf mannigfaltige Aktivitäten freuen im Hinblick auf Unterhaltung und leibliches Wohl. Der Radweg entlang der Eder ist gut ausgebaut und beschildert, fast ohne Steigungen und deshalb für Familien mit Kindern besonders gut geeignet.

Die meisten Radler werden Teiletappen absolvieren. Das vielfältige Programm an den „Stempelstellen“ ist dargestellt in einem Flyer, erhältlich bei den Veranstaltern. Es sind der Touristik-Service Waldeck-Ederbergland, die TAG-Erlebnisregion Edersee, die Ederbergland-Touristik, der Burgwald-Touristservice sowie die Städte und Gemeinden entlang der Strecke.

Eine weitere Möglichkeit zur näheren Information ist die Internet-Website www.eder-bike-tour.de.

Örtliche Spezialitäten

Der komplette Ederradweg verläuft über Battenberg, Battenfeld, Frankenberg, Herzhausen, Asel-Süd und Bringhausen am Edersee entlang und weiter über Affoldern, vorbei an Bad Wildungen, Wellen, Wega und Mandern bis Fritzlar.

An den Stempelstellen können sich die Teilnehmer an der Bike-Tour mit örtlichen kulinarischen Spezialitäten stärken. Ein Highlight wird das Drachenbootrennen sein, das am gleichen Wochenende in Asel-Süd stattfindet. Auf der Strecke besteht die Möglichkeit, E-Bikes und Segways zu testen.

Um den Radfahrern eine Anreise ohne Auto zu ermöglichen, haben die Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem NVV und privaten Busunternehmen einen Shuttle-Service eingerichtet.

Ederberglandbahn fährt

Auf der Schiene ist die Ederberglandbahn zwischen Frankenberg und Herzhausen an diesem Sonntag unterwegs. Ferner ist die Anreise von Battenberg nach Herzhausen durch Einsatz eines Sonderzugs gewährleistet.

Fritzlars neuer Bürgermeister Hartmut Spogat rechnet bei einigermaßen gutem Wetter mit mehreren Tausend Teilnehmern und Besuchern an den Stempelstellen: „Der Radtourismus boomt.“

Kommentare