Bad Wildungen

Ganz neue Töne aus mobilem Studio

- Bad Wildungen.Mehrgenerationenhaus, Jugendhaus und Musikschule haben im Rahmen einer Kooperation für rund 10 000 Euro ein mobiles Tonstudio angeschafft.

Wie Musikschulleiterin Heidi Lorenz mitteilte, sind unter anderem Mitschnitte von Konzerten geplant oder digitale Begleitung/Bearbeitung von städtischen Veranstaltungen. Durch das Tonstudio sei bereits eine CD-Produktion auf hohem Niveau ermöglicht worden. Ein anderes Beispiel: Die Musikschule war der Grundschule Breiter Hagen behilflich für eine CD von ihrem Kinderchor. Toningenieur Prenzel war dazu mit seinen Gerätschaften in der Aula der Schule präsent. Im Jugendhaus, so Sprecherin Christiane Ludwig, will man mit dem Studio besser als bisher auf die Wünsche der Wildunger Musikszene eingehen. Im Januar 2010 steht ein Workshop für „DJs“ auf dem Programm. (jm)

Mehr in unserer Printausgabe

Kommentare