Annette Kulenkampff spricht in Bad Wildunger Seniorenuniversität über "60 Jahre Documenta"

Geboren aus einer kühnen Idee

+
Vor Hörern der Senioren-Uni sprach in der Wandelhalle die documenta-Geschäftsführerin Annette Kuhlenkampff über „60 Jahre Documenta – ein Blick in die Zukunft“.

Bad Wildungen. In der Senioren-Universität sprach Annette Kulenkampff, Geschäftsführerin der Documenta und des Museum Fridericianum, über „60 Jahre Documenta – ein Blick in die Zukunft“.

In 2018 findet die weltweit einzigartige Kunstausstellung wieder statt - in Kassel und in Athen. (szl) Mehr lesen Sie in der gedruckten WLZ-Ausgabe am Donnerstag

Kommentare