Unfälle am Samstagmorgen in und um Bad Wildungen

Von Glatteis überrascht

+
Auf Glatteis kamen Autofahrer am Samstagmorgen in und um Bad Wildungen vom Kurs ab.

Bad Wildungen. Glatteis brachte am Samstagmorgen Verkehrsteilnehmer in und um Bad Wildungen vom Kurs ab.

 Um 7.50 Uhr rutschte eine 21 Jahre alte Frankenauerin zwischen Frebershausen und Albertshausen von der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Den Schaden an ihrem älteren VW Golf schätzte die Polizei auf 1000 Euro.

Um 9.40 Uhr bog eine 47 Jahre alte Fritzlarerin in Bad Wildungen von der Bundesstraße in Richtung Poresta Systems ab. Bei unerwarteter Eisglätte auf der Überführung verlor sie die Kontrolle über ihren VW Caddy und prallte gegen den entgegenkommenden Renault eines 56 Jahre alten Bad Wildungers. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 13 000 Euro.

 Zehn Minuten später krachte es in Bergfreiheit. Ein 62 Jahre alter Gothaer wollte von Bad Zwesten kommend in die Landesstraße nach Braunau abbiegen und kam auf Glatteis ins Schleudern. Der VW Touran überschlug sich und blieb auf einem Feld liegen. Schaden: 10 000 Euro. Alle beteiligten Fahrer hatten Glück im Unglück und blieben unverletzt.

Kommentare