Ausstellung aus dem Jubiläumsjahr in der Wildunger Wandelhalle zu sehen

42 große Fotos und Collagen zur Edersee-Geschichte

+
Kulturbeauftragter Bernhard Weller und Ralf Witte (von links), Vorsitzender des Heimatvereins Hemfurth-Edersee haben in der Wandelhalle die Ausstellung „100 Jahre Edersee – eine Zeitreise in Bildern“ eröffnet. Mit auf dem Foto Mitglieder des Heimatvereins aus dem Edertaler Ortsteil.

Bad Wildungen. „100 Jahre Edertalsperre – eine Zeitreise in Bildern“ unter diesem Titel lädt eine Ausstellung in der Wandelhalle zum Rundgang ein.

Gezeigt werden 42 Großfotos und -collagen auf 21 Stellwänden. Sie wurden im Jubiläumsjahr des Edersees in der alten Maschinenhalle des Kraftwerkes erstmals präsentiert. Mehr als 6000 Besucher sahen die Schau. Die liebevoll erarbeitete Präsentation wandert jetzt vom Edersee in die Badestadt. Bei der Eröffnung in der Wandelhalle sagte der Vorsitzende des Heimatvereins Hemfurth-Edersee, Ralf Witte, es wäre schade, wenn die mit erheblichem Aufwand erstellten Bildtafeln in einem Keller verstaubt wären. Etwa 10 000 Euro wurden damals investiert. (szl)

Mehr in der WLZ vom 01.06.2016

Kommentare