Abschlüsse an der Hans-Viessmann-Schule Bad Wildungen

„Habt Mitgefühl, pflegt Freundschaften“

+
Gruppenfoto nach bestandener Abschlussprüfung an der Hans-Viessmann-Schule der zweijährigen Berufsfachschule Gesundheit und Sozialwesen und Fremdsprachensekretariat.Foto: Senzel

Bad Wildungen - Im Rahmen einer Feierstunde erhielten 21 erfolgreiche Schülerinnen und Schüler von je einer Klasse der zweijährigen Berufsfachschule Gesundheit und Sozialwesen und Assistenzberufe an der Hans-Viessmann-Schule ihre Abschlusszeugnisse nach bestandener Prüfung.

Erster Gratulant war Schulleiter Carsten Placht, der auf die besondere Vielfalt des Unterrichts hinwies, dabei den Schulsanitätsdienst, die Kooperation mit den Asklepios-Kliniken, die Projekte „Junior“ und „Stil und Etikette“ hervorhob. Katja Möller-Wickert, die Klassenlehrerin der Klasse Assistenzberufe, Fachrichtung Fremdsprachensekretariat, wünschte den erfolgreichen Absolventen, dass sie die Arbeit und die Leistung aller anderen anerkennen und jedem Menschen mit Achtung und Respekt begegnen. „Ich wünsche, dass ihr zuhört, euch für andere interessiert, dass ihr euch nicht rücksichtslos nehmt, was ihr wollt, und dass ihr meint, was ihr sagt; dass ihr euch niemals für etwas Besseres haltet, nur weil ihr vielleicht Geld habt, und dass ihr Mitgefühl habt und euer Herz nicht kalt wird.“

Klassenlehrerin Gabriele Ulrich von der Klasse Gesundheit und Sozialwesen gab vor allem die vielen Eindrücke von der gemeinsamen Reise nach London wieder: „Bleibt euch immer selbst treu und definiert euch nicht über die Erwartungen und Ansichten anderer, macht euch nichts vor und lasst euch nichts vormachen; pflegt Freundschaften und vernachlässigt sie niemals, sie sind essenziell.“

Klassensprecherin Vanessa Ortner und Klassensprecher Björn Schlauß fanden es toll, „dass Sie es zwei Jahre mit uns ausgehalten haben“.

Fachlehrer Sven Hochstrate überreichte Cambridge-Zertifikate an Alicia Rabe, Alicia Pawelcyzk, (die auch das EELF-Zertifikat erhielt), Jasmin Bergmeier, Natascha Ernst, Montana Rabe und Björn Schlauß.

Die Abschlussprüfung haben bestanden:

Zweijährige Berufsfachschule, Fachrichtung Gesundheit und Sozialwesen, Schwerpunkt Medizinisch-Technisch/Krankenpflegerisch: Yasemin Agirgöl, Bad Wildungen, Rijad Behrami, Bad Wildungen, Denise Hagemann, Fritzlar, Klassenbeste Lara Krumpholz, Korbach, mit 1,8, Vanessa Ortner, Bromskirchen, Leon Palm, Burgwald, Jessika Prandzioch, Bad Wildungen, Anna Tschinjajew, Bad Wildungen.

Zweijährige höhere Berufsfachschule, Assistentenberufe, Fachrichtung Fremdsprachensekretariat: Jasmin Bergmeier, Bad Wildungen, Mario Brosig, Korbach, Natascha Ernst, Haina-Löhlbach, Michaela Heinemann, Borken, Nargisa Kadyrova, Bad Wildungen, Jenniver Krumpholz, Frankenberg-Geismar, Selina Meye, Burgwald-Ernsthausen, Janina Mohr, Gudensberg-Dissen, Alicia Pawelczyk, Niedenstein-Wichdorf, Alicia Rabe, Odershausen, Klassenbeste Montana Rabe, Edertal-Bergheim, mit 1,7, Kayla Schaumburg, Reinhardshausen, Björn Schlauß, Edertal-Wellen.

Besondere Auszeichnungen für ihre SV-Arbeit gab es für Björn Schlauß, Nargisa Kadyrova und Rijad Behrami.-

Von Werner Senzel

Kommentare