Bewohner der Badestadt zu Vorschlägen "Ideen fürs Wohnumfeld" aufgerufen

Hier blüht die Wildunger Bürgerbeteiligung

+
Ein Projekt des Bürgerhaushalts 2016: eine überdachte Bank. Nun sind Vorschläge für 2017 gefragt.

Bad Wildungen. Bad Wildungen motiviert wieder seine Bürgerinnen und Bürger, Ideen, Anregungen und Initiativen zu entwickeln und diese bis zum 24. Oktober einzureichen für den „BürgerHaushalt 2017“.

Für das Verwirklichen der später von den Stadtverordneten ausgewählten Vorschläge stehen im Etat 10 000 Euro bereit. Die Verwaltung verschickt ein Info- Flugblatt und Karten für die Antwort an alle Wildunger Haushalte verschickt. Das Oberthema lautet in diesem Jahr: „Ideen fürs Wohnumfeld“. Wer mit seinem Vorstoß überzeugt, erhält eine schriftliche Nachricht von der Stadt.

Mehr in der WLZ vom 30.9.2016

Kommentare