Mathias-Bauer-Schüler lernden die Bad Wildunger Asklepios-Stadtklinik kennen

Keine Angst vorm Krankenhaus

Bad Wildungen - Blick in Krankenzimmer, Handhygiene und Probesitzen im Rollstuhl – Mathias-Bauer-Schüler lernten die Asklepios-Stadtklinik kennen.

Auf Anregung der Lehrerin Christina Paar verbrachten die Schüler einen Vormittag im Krankenhaus. Andrea Großmann, Lehrerin am Asklepios-Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Nordhessen, hat die Idee gern aufgegriffen. Gemeinsam mit Auszubildenden des Asklepios-Gesundheitszentrums des Mittelkurses in der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege hat die Kursleiterin den Tag im Krankenhaus organisiert, der dazu beitragen sollte, den Kindern die Angst vor der Klinik zu nehmen. Christina Paar: „Viele Kinder entwickeln eine große Unsicherheit wenn es um einen Krankenhausaufenthalt geht.“ Kinder im Grundschulalter verbinden oft Ängste und Verluste mit dem Thema Krankenhaus, wenn sie selbst oder Angehörige damit konfrontiert werden. Die Schulkinder sahen die Instrumente in der Endoskopie und erfuhren, wann EKG und Ultraschall in der Diagnostik zur Anwendung kommen. Im Gipsraum wurde ihnen das Gipsen eines Knochenbruches vorgeführt. Auf ihrem Rundgang durften die Schüler einen Blick in ein Krankenzimmer werfen und die Technik eines modernen Krankenhausbettes selbst ausprobieren. Die Auszubildenden des Asklpios-Bildungszentrums hatten für ihre kleinen Besucherinnen und Besucher verschiedene Stationen vorbereitet, an denen sie erfahren konnten, wie es ist, in einem Rollstuhl zu sitzen als Arzt verkleidet Herztöne abzuhören, Verbände anzulegen und Fieber zu messen. Skelettknochen wurden zugeordnet und der Weg eines Apels durch d Die wissbegierigen Besucher haben auch erfuhren, wie wichtig Hygiene im Krankenhaus ist – sie haben ihre Hände unter Schwarzlicht angeschaut und erstaunt registriert, wie ihre schmutzigen Finger nach einer intensiven Handhygiene wie von Zauberhand sauber wurden. Der Leiter des Asklepios-Ausbildungszentrums, Mizrab Akgöz, seine Mitarbeiter und die Lehrerinnen der Mathias-Bauer-Schule waren sich einig, dass der Tag in der Stadtklinik für die Grundschulkinder ein positives Erlebnis war und dass sie künftig weniger Ängste mit dem Krankenhaus verbinden werden. Die Auszubildenden testeten an dem von ihnen für die Schulkinder organisierten Tag im Krankenhaus im Rahmen ihres Projektunterrichtes die Teamfähigkeit und erweiterten praxisnah ihre Methodenkompetenz und die Fähigkeit des strukturierten Arbeitens.

Kommentare