Filmteam ruft u Bewerbungen auf für Szenen am Samstag auf Edersee-Randstraße

Komparsen für Schweighöfer gesucht

+
Schauspieler Matthias Schweighöfer (links) – hier im Bild mit Heiner Lauterbach – sucht Komparsen für die Filmszenen auf der Edersee-Randstraße am Samstag.Foto: Archiv

Edersee - Schauspieler Matthias Schweighöfer wird am Mittwoch zu Dreharbeiten am Edersee für den Kinofilm „Der Schlussmacher“ erwartet. Das Filmteam sucht noch kurzentschlossene Komparsen für die Szenen am 12. Mai auf der Edersee-Randstraße.

Atemraubende Stunts am Edersee sind geplant, zum Teil mit Hubschrauber. In dem Roadmovie „Der Schlussmacher“ kurvt der Hauptdarsteller auch über die Edersee-Randstraße. „Da wird viel passieren“, kündigt Regiepraktikantin Elisa Schäfer an.

Für die Szenen auf der Randstraße werden kurzfristig noch Komparsen gesucht, die mit ihrem Auto vor oder hinter dem Pkw des Hauptdarstellers fahren oder im Gegenverkehr unterwegs sind. Voraussetzung: Die Bewerber sollten mindestens 18 Jahre alt sein, Führerschein und Auto besitzen. Interessierte können sich mit Namen, Alter, Foto, Telefonnummer und ihrem Pkw-Typ bewerben unter der Mail-Adresse elli@pantaleonfilms.com. Das Filmteam nimmt Kontakt zu den Bewerbern auf, die sich am Samstag, 12. Mai, zwischen 7 und 22 Uhr bereithalten sollten.

Die 70 Filmleute werden am Mittwoch am Edersee erwartet. Auf dem Weg von Frankfurt über Marburg ins Waldecker Land sind mehrere Dreh-Stopps vorgesehen. Von Mittwoch 20 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr, wird die Randstraße von Waldeck-West bis Einfahrt Hemfurth gesperrt. Die Talsperre ist für Fußgänger gesperrt.

Der Sperrmauervorplatz (Westseite) ist zugänglich, nur von hier aus können Interessierte das Filmgeschehen beobachten. Die Schiffe legen nur am Westufer an. Das Terrassenhotel bleibt erreichbar. (r)

Kommentare