Reinhardshausen

Kurgäste retten ertrinkenden Mann

- Bad Wildungen-Reinhadshausen. Zwei Kurgäste haben einen Rentner in Reinhardshausen vor dem Ertrinken gerettet. Die Hilfe kam in letzter Minute.

Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr wurde ein Patient einer Kurklinik auf einen Mann aufmerksam, der in einem Teich in der Reinhardshäuser Hauptstraße zu ertrinken drohte. Ein 61-jähriger Rentner aus Bad Wildungen war ins Wasser gestürzt und schaffte es nicht mehr, aus eigener Kraft ans Ufer gelangen. Da der Patient selbst aus gesundheitlichen Gründen nicht einschreiten konnte, rief er zwei in der Nähe befindliche Kurgäste zur Hilfe. Die beiden aus Nordrhein-Westfalen stammenden 54 und 67 Jahre alten Männer zögerten keinen Moment und sprangen ins Wasser, um den Rentner in letzter Minute zu retten. Eine von der Polizei verständigte Notärztin versorgte den Mann vor Ort, bevor er in eine Klinik eingeliefert wurde. (r)

Kommentare