Waldeck

Leichtsinnig überholt – Crash bei Waldeck West

- Waldeck (hs). Ein leichtsinniges Überholmanöver führte am Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 485 zwischen Netze und Buhlen.

Ein 28 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Edertal überholte mit einem Pkw der Marke Renault Kangoo in einer langgezogen, unübersichtlichen Linkskurve einen vor ihm fahrenden Lkw-Tieflader. Im selben Moment befuhr eine 36-jährige Frau aus Bodman-Ludwigshafen am Bodensee mit einem Renault Clio die Straße in der Gegenrichtung. Beide Autos prallten frontal aufeinander. Die Frau, die aus einem Waldecker Stadteil stammt, erlitt dabei schwere Verletzungen. Sie wurde ins Stadtkrankenhaus Bad Wildungen gebracht. Der Unfallverursacher hingegen überstand den Zusammenprall offenbar unbeschadet. Die älteren Fahrzeuge – ein Polizeisprecher gab den Wert mit etwa 4000 Euro an – wurden total beschädigt. Während der Rettungs- und Aufräumungsarbeiten war die Bundesstraße rund eine Stunde lang komplett gesperrt.

Kommentare