Abschiedsfeier für 68 Haupt- und Realschüler der Bad Wildunger Ense-Schule

Lernen ist was für das ganze Leben

+
Ihre Abschlusszeugnisse erhielten gestern 68 Schülerinnen und Schüler der Bad Wildunger Ense-Schule.

Bad Wildungen - Am Freitag schlug die Abschiedsstunde für 68 Haupt- und Realschüler der Bad Wildunger Ense-Schule.

Es waren neun Hauptschüler, elf Schüler mit qualifiziertem Hauptschulabschluss, 20 Realschüler und 28 Schüler mit qualifiziertem Realschulabschluss.

Schulleiterin Martina Schütz begrüßte Eltern und Gäste an diesem „Tag der Freude“ für die jungen Menschen: „Ihr könnt stolz sein auf das Erreichte.“ Gelernt werden müsse allerdings das ganze Leben: „Die Schule hat versucht, den Weg zu weisen, gehen müsst ihr ihn selbst.“

Wichtig für einen erfolgreichen Lebensweg ist nach den Worten von Bürgermeister Volker Zimmermann: „Entscheidend ist nicht das Hinfallen, sondern das Wiederaufstehen.“

Elternbeiratsvorsitzende Ursula Liebich betonte, diesen „prachtvollen Jugendlichen“ habe die Schule einen guten Start in die Zukunft ermöglicht. „Jungs und Mädels, packt’s an“, meinte kurz und bündig Matthias Koch, der Vorsitzende des Fördervereins.

„Gedanken zum Abschluss“ kamen von Lehrer Horst Marschall: „Freiheit heißt Verantwortung für den eigenen Weg.“

Die Sprecherin der Schüler, Nargisa Kadyrova, dankte ihrem Team und allen Lehrern für die geleistete Unterstützung.

Mit abwechslungsreichen Musikbeiträgen umrahmten Schüler unter Leitung von Christiane Gößmann die Abschiedsfeier. Zunächst intonierten Bläser den „Pachelbel-Kanon“, zum Schluss sangen die Abschlussklassen „Tage wie diese“ von den „Toten Hosen“.

Hier die Namen aller Abschluss-Schülerinnen und -Schüler:

Klasse 10H, Klassenlehrerin Cornelia Henkel:

Vanessa Armbrust, Felix Baumgart, Rijad Behrami, Andreas Bold, Erlinda Elmazi, Sungu Muzemba Gomes, Julia Kling, Tom Kuzyna, John-Marvin Neuhaus, Andreas Omeljaschtschik, Markus Schäfer, Igor Stricker, Martin Wimbauer.

Klasse 9H, Jutta Schaefer:

Janik Adler, André Ahrendt, Ricardas Alkimavicius, Maxim Bozhok, Angela Fröhlich, Edgar Hohenstein, Sven Holle, Marvin Ilian, Lola Kadyrova, Inge-Sarah Kalbfleisch, Dzanana Kamic, Anastasia Ljutik, Mario Notabuono, Christian Rieder, Sabrina Schmitz, Andreas Simanov, Daniel Sirayev, Anna Treise.

Klasse 10aR, Horst Marschall:

Marius Best, Jana Burghardt, Margherita Cannella, Jasemin Cannella, Corvin Danzglock, Laura Gier, Sezer Irendeli, Nargisa Kadyrova, Sevkiye Karaiyen, Jahanna Lange, Oguz Özdem, Andreas Rohleder, Steffen Rohleder, Karlotta Schade, Eugenie Stamburg, Vanessa Stephan, Michel Thannheimer, Aida Zahovic, Durentina Zhegrova, Mergime Zhegrova.

Klasse 10 b R, Vera Fust:

Franziska Andree, Darja Becker, Eren Cukadar, Valeria Danilov, Mark Döhring, Sophie Harder, Ray-Steven Hirsch, Denis Korolev, Saskia-Celina Kratz, Alis Kushinchanov, Maximilian Lilkenkdy, Fabian Ochse, Susanne Plusch, Alexander Werbitzki, Luisa Zeidler.

Für besondere Leistungen und Verdienste wurden ausgezeichnet:

Klasse 9a H: Angela Fröhlich, Christian Rieder; Klasse 10 a H: Tom Kuzyna, Martin Wimbauer; Klasse 10a R: Andreas Rohleder, Karlotta Schade; Klasse 10b R, Mark Döhring, Sophie Harder.

Kommentare