"Der Froschkönig" in eigenwillig-eigener Fassung beendet Odershäuser Grundschuljahr

Des Märchens neue Kleider

+
In diesem Jahr haben die Miglieder der Augenbergschul-Theater AG Odershausen zum Schuljahresende ihre selbst geschriebene Version vom „Froschkönig“ in der Sporthalle aufgeführt – der Froschkönig war Marvin Fischer.

Odershausen. Zum Ende jedes Schuljahres führen die Kinder der Oderhäuser Auenbergschule, die Mitglieder der Theater AG, ein Märchen auf. In diesem Jahr stand der „Froschkönig“ auf dem Programm.

Allerdings wollten sich die Auenbergschülerinnen und –schüler nicht an den Originaltext und die Urfassung der Brüder Grimm halten, sondern in „ihren Froschkönig“ viele eigene neue und originelle Ideen einbringen. Märchen umgeschrieben Also schrieben sie unter der Anleitung ihrer Lehrerin Mareile Schwickerath eine Oderhäuser Fassung des berühmten Grimm-Märchen und gaben ihr den Namen „Gestatten? Froschkönig“. Die vielen kleinen und großen Zuschauer hatten während der Premiere des Stückes einen Riesenspaß, freuten sich darüber, mit wie viel Spielfreude, Fantasie und Begeisterung die Darsteller ihre Froschkönig-Version in bunten Kostümen auf und vor der Sporthallen-Bühne aufführten. (szl)

Mehr in der WLZ vom 19.7.2016

Kommentare