Ehepaar Sölzer verabschiedet sich nach 23 Jahren in den Ruhestand

Mandern hat keinen Dorfladen mehr

+
Auslagen und Regale geräumt, den neuen Lebensabschnitt im Blick : Jürgen und Linda Sölzer schlossen den Lebensmittelladen in Mandern und verabschieden sich nach über 23 Jahren in den Ruhestand.

Bad Wildungen-Mandern. Im 600-Einwohner-Dorf Mandern gibt es keinen Lebensmittelladen mehr. Nach 23 Jahren, drei Monaten und acht Tagen schloss das Ehepaar Sölzer den Edeka-Markt und verabschiedete sich in den Ruhestand.

Auf 100 Quadratmetern betrieben die Kaufleute ein Vollsortiment. „Ich habe meine Arbeit immer gern gemacht, und es hat mir sehr gut in Mandern gefallen“, bescheinigt Jürgen Sölzer. Für seine Kunden waren der 67-Jährige und seine 61 Jahre alte Ehefrau Linda nicht nur Kaufleute sondern Gesprächspartner.

Die Manderner bereiteten den beiden Edertalern zum Abschied eine Überraschung. Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am 3. Januar.  

Kommentare