Bad Wildungen

Nicht nur zur Weihnachtszeit – mehr Licht für die Stadt

+

- Bad Wildungen. Im März 2008 gab das Stadtparlament dem Stadtmarketing auf, mehr Licht in die Adventszeit zu bringen. Mehrere große, illuminierte Weihnachtsbäume, Leuchtelemente und Lichterketten wurden installiert.

Außerdem rief das Stadtmarketing eine Arbeitsgruppe aus Verwaltung und Wirtschaft ins Leben, die sich mit weiteren Verbesserungen beschäftigen sollte. Sie hob das Projekt auf die nächste Ebene und formulierte den Anspruch, Bad Wildungen durch ein neues Beleuchtungskonzept ganzjährig attraktiver zu machen. Die drei zentralen Ziele: Energie sparen, Sehenswürdigkeiten in Szene setzen, dunkle Angst-Räume im Straßenbild beseitigen.Ute Kühlewind und Reckhard Pfeil vom Stadtmarketing legten das Konzept am Montagabend dem Finanzausschuss vor. Über vier bis fünf Jahre sollen jeweils 40 000 Euro in die Pläne investiert werden. Zum Vergleich: Allein das Auf- und Abbauen der herkömmlichen Weihnachtsbeleuchtung kostet jährlich 25 000 Euro. (su)

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe

Kommentare