Gellershausen

Ölofen brennt - Bewohner unverletzt

- Edertal-Gellershausen. Durch einen technischen Defekt hat ein Ölofen in der Nacht zu Samstag eine Kaffeemaschine in Brand gesetzt.

Der von der Leitstelle als Ölofenbrand gemeldete Vorfall ereignete sich nach Angaben der Wildunger Polizei in der Nacht zu Samstag gegen 0.15 Uhr. Vermutlich durch einen technischen Defekt noch unbekannter Art habe der in der Küche einer Wohnung im ersten Stock eines Zweifamilienhauses stehende Ölofen zu viel Hitze nach oben abgegeben.

Dadurch geriet nach Angaben des Dienstgruppenleiters unter anderem eine Kaffeemaschine in Brand. Die 54 Jahre alte Bewohnerin bemerkte den Brand selbst, verständigte die Feuerwehr und beförderte die verschmorte Maschine ins Freie. Zu löschen brauchte die Feuerwehr nicht, hieß es weiter. Etwa ein halbes Dutzend Freiwillige aus Gellershausen waren laut Polizei ausgerückt.

Schaden, auch durch Rauch oder Ruß, entstand in der Wohnung nicht. Lediglich die Kaffeemaschine sei beschädigt worden. Die 54-Jährige und ihre Tochter wurden nicht verletzt und konnten in der Wohnung bleiben.Quelle: 112-magazin.de/pfa

Kommentare