Rasante Fahrt nach Mitternacht am Wäschebach

Polo "fliegt" über Wildunger Verkehrskreisel

Bad Wildungen. Ein Autofahrer war am Dienstag gegen 1 Uhr in der Nacht mit überhöhtem Tempo unterwegs und baute einen spektakulären Unfall.

Nach Angaben der Polizei kam der 20-jährige Bad Wildunger in hohem Tempo von der Itzelstraße und bekam die Kurve nicht. „Er flog über einen Teil des Verkehrskreisels und blieb auf der anderen Seite liegen“, berichtete ein Polizeisprecher.

 Bei der rasanten Fahrt wurden noch die Schilder auf der Mittelinsel rasiert. An dem Pkw entstand Totalschaden; der Wert des Polos wird auf 15 000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion