Nach erfolgreichem Start sollen die Jux-Wettkämpfe auch in 2017 im Programm stehen

Premiere gelungen: Wildunger Viehmarktsspiele eine Gaudi für Zuschauer und Akteure 

+
 Die Spielstation mit den Wasserbomben bot eine willkommene Abkühlung bei tropischen Temperaturen.

Bad Wildungen. Spannende Wettkämpfe erlebten die zahlreichen Zuschauer bei den ersten Bad Wildunger Viehmarktsspielen, an denen sich Gruppen aus mehreren Bad Wildunger Stadtteilen beteiligten.

Jeweils sieben Teilnehmer der elf Gruppen stellten sich sieben Disziplinen. Herausforderungen bei „Hau den Lukas“, Bullriding, Kuhmelken, Wasserbombenschleudern und einigen Geschicklichkeitsspielen galt es zu meistern. Die Premiere war für Teilnehmer und Zuschauer eine Riesengaudi und soll auf jeden Fall in 2017 wieder im Programm stehen. (rü) Mehr lesen Sie in der gedruckten WLZ-Dienstagausgabe.

Kommentare