Edertal:

Rainer Lemnitz 40 Jahre im Dienst der Schule

- Edertal. Das größte Projekt, das Rainer Lemnitz während seiner 40-jährigen Dienstzeit mit erarbeitet hat, war die Umwandlung der kooperativen in die integrierte Gesamtschule (IGS). Die neue Schulform, die im Schuljahr 2008/2009 eingeführt wurde, begrüßt Lemnitz sehr.

Zahlreiche weitere Arbeitsschwerpunkte umfassten in den vergangenen vierzig Jahren seine Lehramtstätigkeit. Aus den Händen des Schulleiters Reinhard Hollstein nahm Rainer Lemnitz jetzt die Urkunde des Staatlichen Schulamtes zu seinem Dienstjubiläum entgegen.Als Referendar für Kunst und Werken kam Rainer Lemnitz, der in Steinbach, Kreis Hünfeld geboren wurde, 1970 an die Schule im Edertal. Nach der zweiten Staatsprüfung in 1973 schloss der engagierte Lehrer im Jahr 1987 ein Erweiterungsstudium an der Gesamthochschule in Kassel an, mit den Fächern Polytechnik und Arbeitslehre. 1993 absolvierte er auch dafür sein zweites Staatsexamen.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 9. Dezember.

Kommentare