Edersee

Wer hat Randale am Wildpark gehört oder gesehen?

- Edertal-Hemfurth-Edersee. Jede Menge Müll und Fahrspuren im Sand zwischen den Klettergeräten: Bei Kaiserwetter vor dem Ansturm der Besucher bot sich am Samstagmorgen auf dem Spielplatz am Wildpark dem ersten eintreffenden Mitarbeiter ein Bild des Jammers.

Randalierer hatten sich in der Nacht von Freitag auf Samstag dort ausgetobt. Flaschen, Zigarettenkippen, Pizzaschachteln und ähnlicher Müll lagen verstreut. Die Fahrspuren zogen sich nicht allein durch den Sand unter den Geräten, sondern dem Anschein nach zu urteilen waren die Unbekannten - vermutlich mit einem Motorrad oder etwas Ähnlichem - auch über die Kletterlandschaften gefahren. Noch vor dem Eintreffen der Polizei räumten Wildpark-Beschäftigte mit erheblichem Aufwand den Spielplatz weitgehend wieder auf, damit die erwarteten, jungen Gäste und ihre Familien nicht beeinträchtigt werden. Am Parkplatz und am Fagutop sicherte die Polizei hingegen noch Fahrspuren und die Mitarbeiter des Parks übergaben den abgebrochenen Handschutz eines Motorrades an die Beamten. Die Polizei geht davon aus, dass der Parkplatz als Rundkurs für ein Rennen benutzt wurde. Schotter lag in den Kurven über größere Flächen verteilt. Eine ausgedehnte Öllache im Umfeld des Eingangs zählte ebenfalls zu den Hinterlassenschaften der Randalierer. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die von dem nächtlichen Geschehen etwas gehört oder gesehen haben, denn die Spuren lassen keine konkreten Rückschlüsse auf bestimmte Autos oder Motorräder zu. Hinweise unter 05621-70900.

Kommentare