Ungedanken

Regionalzug Wabern-Wildungen rammt Golf

+

- Fritzlar-Ungedanken. Am Büraberg hat am Freitag gegen 20 Uhr der Regionalzug Wabern-Wildungen einen Golf gerammt.

Der Wagen stand mit dem Heck auf einem unbeschrankten Bahnübergang. „Es ging alles so schnell. Ich konnte nicht losfahren, weil das Auto nicht ansprang“, berichtete die junge Wildunger Fahrerin, die mit dem Schrecken davon kam. Sie war auf dem Heimweg, als ihr Golf ruckelte. Deshalb bog sie von der Landstraße ab Richtung Bahngleise. Sie setzte zurück, weil der Motor wieder rundlief, doch dann ging er ganz aus und der Zug kam. Von dessen Fahrgästen wurde beim Unfall ebenfalls niemand verletzt. Sie durften erst mit Erlaubnis der Polizei aussteigen und fuhren per Taxi weiter. Der Triebwagen konnte erst nach der technischen Kontrolle geraume Zeit später seinen Weg fortsetzen. (su)

Kommentare