Nach 38 Jahren

Reinhard Rausch aus CDU ausgetreten

+
Reinhard Rausch

Waldeck. 18 Jahre lang führte er die Waldecker Stadtverordnetenfraktion.

Nach dem bei der konstituierenden Stadtverordnetenversammlung erklärten Austritt aus der Union macht der 59-jährige Netzer Reinhard Rausch als Parteiloser weiter: „Mein Austritt hat parteiinterne Gründe; ich vertraue der Führung auf Kreis- und Stadtebene nicht mehr.“ Die Waldecker Allparteienvereinbarung bejahe er voll. Rausch sieht sich als Mit-Architekten der Einigung über alle Fraktionsgrenzen hinweg.

Mehr in der  Waldeckischen Landeszeitung vom 23.04.2016

Kommentare