Bad Wildungen

Respektvoll, fair und sachlich streiten

- Bad Wildungen (gu). Seit 2005 beteiligen sich das Gustav-Stresemann-Gymnasium Bad Wildungen, die Gesamtschule Edertal und das Berufliche Gymnasium Korbach an „Jugend debattiert“.

Am Dienstag diskutierten Jugendliche der Klassen acht bis 13 im GSG im Rahmen des Verbundwettbewerbs und ermittelten ihre Besten. In der Jahrgangsstufe acht bis zehn gewannen Jelena Sohn und Darius Görgen. Beide sind Schüler des gastgebenden Gymnasiums. In der Altersstufe elf bis 13 siegten Florian Imöhl vom Beruflichen Gymnasium Korbach und Lena Kleinicke, ebenfalls Schülerin des GSG. Alle vier Sieger qualifizierten sich für den Landeswettbewerb Hessen, der am 16. April in Frankfurt läuft, und gewannen zugleich ein dreitägiges professionelles Rhetorik-Training in Wetzlar, das am letzten Schultag vor den Osterferien beginnt.Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe vom Mittwoch, 24. Februar 2010.

Kommentare