Ramblerrosen, Clematis und Brunnen beleben bald das Bad Wildunger Fachwerkviertel

Rosige Zeiten für die Altstadt

+
„Rosenkavaliere“ waren in der Bad Wildunger Altstadt unterwegs und bestückten Pflanztröge.

Bad Wildungen. Zwei Aktionen des Altstadtvereins sollen das Wildunger Fachwerkviertel liebenswerter und bunter gestalten.

„Rosenkavaliere“ waren in diesen Tagen der Altstadt unterwegs. Mitglieder des Altstadtvereins pflanzten an rund 15 Standorten gelbe Ramblerrosen und blaue Clematis in vorbereitete Pflanztröge.

 Zweites Projekt ist ein alter Brunnen im Pumpengässchen. Er soll freigelegt werden. (rü) Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstag-Ausgabe der WLZ

Kommentare