Affoldern

Schlaflieder im Schneegestöber

- Edertal-Affoldern (höh). Auf dem tief verschneiten Kirchplatz verzauberte der Edertaler Posaunenchor Heiligabend eine große Zuhörerschar beim Christkindwiegen.

Knapp 40 überwiegend junge Bläser verbreiteten in dunkler Winternacht musikalisch die Botschaft von der Geburt des Herrn. Mit gern gehörten alten und neuen Advents- und Weihnachtsliedern wollten die Posaunenbläser unter der Leitung von Reckhard Pfeil das Publikum „in den Schlaf wiegen“. Das Christkindwiegen in Affoldern ist seit 25 Jahren zur Tradition geworden und lockt alljährlich Hunderte nach Affoldern.

Der alte Brauch des „Christkindwiegens“ wird nur noch in wenigen Orten der Region gepflegt und soll aus den Pestzeiten des späten Mittelalters stammen. Mehr lesen Sie im Lokalteil der gedruckten WLZ-Montagausgabe.

Kommentare